Sylt, Urlaub, Rohrsanierung, Tubus System

ROHRURLAUB AUF SYLT?

Rohrurlaub auf Sylt: Ein etwas anderer Aufenthalt für Tubus System auf der Urlaubsinsel

 Ein Rohrsanierungsprojekt auf Sylt? Das hört sich erstmal nach Urlaub, Strandkorb, Sommer, Sonne, Strand und Meer an. Wenn es aber um Winter, Rohrsanierung, Asbest und einen mehrwöchigen Inselaufenthalt fern der Heimat geht, sieht die Sache schon ganz anders aus. Ein Interview mit Projektleiter Mirko Putzger zu diesem herausfordernden Projekt:

Was war das für ein Rohrsanierungsprojekt?

Wir hatten die Aufgabe, die Asbestrohre in einer Anlage mit Ferienwohnungen zerstörungsarm zu sanieren - bei laufendem Betrieb. Das haben wir sauber geschafft: Die wenigen Wintergäste haben kaum gemerkt, dass da gerade die Abwasserrohre saniert wurden.


Es gab Feriengäste während der Sanierung?

Ja, ein paar. Im Winter wird Sylt nicht gerade von Gästen überrannt. Die wenigen Gäste, die dann auf die Insel kommen, suchen eine frische Brise und die Ruhe außerhalb der Hauptsaison. Die haben wir so gut wie nicht gestört. Der Urlaub in der Ferienwohnung war möglich.


Ihr habt keinen Schmutz, Lärm und Dreck gemacht?

Wir haben fast keinen Krach oder Dreck bei der Sanierung gemacht. Das liegt ja an dem genialen Tubus System. Eine Rohrsanierung mit dem Tubus System läuft ja grundsätzlich ohne große Eingriffe in die Bausubstanz. Wände, Fußböden und Rohre müssen nicht herausgerissen werden. Das ist sonst wirklich laut, dreckig und nervig, weil es sich so lange hinzieht. Wir machen es einfacher, sauberer und schneller: Wir verwenden die alten Rohre und kleiden diese mit einem glasfaserverstärkten Kunststoff aus, der ein paar Jahrzehnte hält.


Und bei Asbestrohren funktioniert das auch?

Gerade bei Asbestrohren zeigen sich die Vorteile des Tubus Systems besonders gut. Da Asbest so extrem gesundheitsschädigend ist, gibt es sehr hohe Anforderungen an die Sanierung. Vielleicht erinnern Sie sich an  den „Palast der Republik“. Die Asbestentsorgung war mehrere Millionen Euro teurer als der eigentliche Abriss. Stellen Sie sich vor, ein Hotel oder eine Wohnungsgesellschaft müsste diese Kosten stemmen. Unmöglich!


Und da kommt Tubus System ins Spiel

Ganz genau! Das Besondere am Tubus System ist, dass die Asbestrohre nicht herausgerissen werden müssen. Sie bleiben, wo sie sind und werden zum Träger des neuen Rohrs, das wir mit dem Tubus System einfach im alten Rohr vor Ort herstellen. So werden keine Asbestfasern freigesetzt. Deshalb ist Tubus System auch auf der Positivliste für die Erneuerung von Asbestrohren.


Das klingt ja nach einer schönen Zeit auf Sylt

Arbeitsmäßig sind wir wunderbar vorangekommen. Es gab allerdings einige Schwierigkeiten mit den Bedingungen vor Ort. Aber auch die haben wir gemeistert.


Was war das denn zum Beispiel?

Zunächst ist Sylt ja bekanntermaßen eine Insel. Wir mussten Menschen, Material und Maschinen, also alle und alles zur rechten Zeit und kostengünstig auf die Insel bringen. Wir mussten bezahlbare Unterkünfte buchen, um unsere Leute mehrere Wochen lang so angenehm wie möglich einzuquartieren.


Alles ja lösbare Probleme - oder?

Haben wir alles geschafft. Doch dann gab es immer mal wieder kleinere und größere Herausforderungen bei der Arbeit und für die Familien.


Was war das?

Der kalte Winter und der Sturm machte uns zum Beispiel zu schaffen. Wir arbeiten ja vom Dach aus, um die Rohrinnensanierung durchzuführen. Das war im Winter und im eisigen Wind garantiert nicht vergnügungssteuerpflichtig, sondern sehr kalt. Sie können sich sicherlich vorstellen, wie froh und stolz wir waren, als alle Fallrohre gemacht waren.


Und was war mit den Familien?

Die Insel Sylt ist jetzt doch sehr weit weg von Berlin. Lange Fahrzeiten machen es schwierig, am Wochenende bei der Familie vorbeizuschauen. Und als wir unseren Leuten mal ein paar Tage frei gegeben haben, weil wir wetterbedingt nicht arbeiten konnten, hatten sie leider Pech. Der starke Wind, der Dacharbeiten unmöglich gemacht hatte, machte uns einen Strich durch die Rechnung. Wir konnten die Insel wegen starker Winde und dementsprechend starkem Seegang nicht verlassen.


Wie ist das Fazit?

Tubus System ist wirklich ein tolles Verfahren für die zerstörungsfreie und kostengünstige Innensanierung von häuslichen Abwasserrohren. Wir können auch große Projekte mit vielen Wohneinheiten stemmen - selbst wenn die sich auf einer Insel befinden. Und sogar, wenn Winter ist. 

 

Foto © Thorsten Heideck Fotografie 
Zurück

unverbindliche Beratung

Wir verwenden Cookies. Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz