Rostende Abwasserleitungen im Hotel

Indikatoren und Ursachen für defekte Abwasserrohre im Hotel

Um größere Havarien im Hotelbetrieb zu verhindern, ist es gut um die Anzeichen und die Ursachen maroder Abwasserrohre zu wissen. Der Standardwerkstoff für Abwasserleitungen in solchen Immobilien ist SML (beschichtetes Gussrohr). Dass hier Handlungsbedarf besteht, zeigt sich zuerst an den Sammelleitungen und Entlüftungsrohren. Dabei ist die Hauptursache für eine vorschnelle Alterung der Abflussrohre Rost, hervorgerufen durch Thiobacillus thiooxidans.

Negativbewertungen auf Onlineportalen sind der Schreck im Hotelgeschäft. Baustellenlärm, eine hohe Staubbelastung und geschlossene Hotelbereiche möchte niemand in seinem wohlverdienten Urlaub und teuer bezahlten Hotelzimmer erleben. So ist es nachvollziehbar, dass es dann schlechte Bewertungen gibt. Wie können Sie dies verhindern? Vor allem wenn so eine große Baumaßnahme wie die Sanierung des Abwassersystems ansteht? Wir berichten über die Schwachstellen von Abwasserrohren im Hotelbetrieb, wie man diese rechtzeitig erkennt und was Sie tun können, wenn eine Sanierung unvermeidlich geworden ist.

Wo es meistens anfängt

Steht der Restaurantbereich unter Wasser oder prangen riesige Wasserflecken an den Wänden der Hotelzimmer, ist der Katastrophenfall bereits eingetreten. Um dies zu verhindern, gibt es Indikatoren, die ankündigen, dass Handlungsbedarf besteht. Dazu zählt der „faule Eiergeruch“ in den Gängen, Zimmern oder im Kellerbereich einer Immobilie. Auch häufige Rohrverstopfungen zeigen an, dass da schon länger etwas im Argen ist. Indikatoren für absoluten Handlungsbedarf sind ebenso der Zustand der Sammelleitungen und/oder der Entlüftungsleitungen auf dem Dach. Letzteres ist sogar mit bloßem Auge erkennbar, sicherer fährt man jedoch mit einer Kamerabefahrung der Abwasserleitung. Hier werden die Abwasserrohre mit einem speziellen Kamera-Equipment von innen gefilmt und der Zustand sowie vorhandene Schäden präzise dokumentiert.

Die Ursache Rost

Da in den meisten Hotelgebäuden SML Rohre, also beschichtete Gussrohre, verbaut wurden und werden, sind die Ursachen für vorzeitige Schäden auf winzige Mikroorganismen Thiobacillus thiooxidans und/oder den teilweisen unsachgemäßen Einbau der SML Rohre zurückzuführen. Die Abwasserleitungen rosten. Kleine Schwefelberge in und auf den Rohren oder an den Verbinderstücken und Bögen zeigen einen fortschreitenden Verfall an und sorgen unter anderem für den unangenehmen Geruch nach „faulen Eiern“.  Die durch die Mikroorganismen verursachte Schwefelsäure frisst sich unablässig in das Rohrmaterial und sorgt für Risse, Löcher oder das komplette Bersten des Abflussrohres. Unsachgemäßer Einbau bedeutet in diesem Fall, dass Schnittkanten der SML Rohre oft nicht versiegelt werden und somit eine ideale Angriffsfläche für Thiobacillus bieten.

Die Schwefelgase

Gerade in Entlüftungsleitungen und in Sammelleitungen sind die mikrobiellen Prozesse verstärkt vorzufinden. Die sich bildenden Schwefelgase erreichen im Scheitel bzw. Gasraum der horizontalen Sammelleitungen die höchste Konzentration. Die hohe Anfälligkeit von Entlüftungsleitungen begründet sich auf die permanente Ableitung der hochkonzentrierten Gase. Infolgedessen blättert die Schutzschicht der Gussrohre ab, fällt in den nächsten Bogengang, verstopft dort den Durchgang und sorgt schlimmstenfalls für die ersten Rohrverstopfungen. Ohne die Schutzschicht ist das Rohrmaterial einem schnellen Verfall preisgegeben.

Schnellere Alterung von SML Rohren im Hotel

Gibt es bestimmte Nutzungsbereiche im Hotel, die zuerst saniert werden müssen? Zumeist befinden sich im Erdgeschoss eines Hotels die Küche und der Restaurantbetrieb, kleinere Läden, Sauna- und Schwimmbadbereich, wobei in den oberen Etagen eher die Zimmer und Suiten für die Gäste angelegt sind. Man möchte meinen, dass vor allem der Küchenbereich mit seinen vielen Speiseresten und Fettabfällen oder der immer nasse Schwimmbadbereich besonders anfällig für das vorzeitige Altern bestimmter Rohrabschnitte ist. Doch weit gefehlt. In einem Hotelbetrieb werden tagtäglich die Gästezimmer geputzt und gereinigt und somit permanent aggressive Abwässer durch die Abwasserleitungen geleitet. Durch die andauernde Nutzung der Abflussrohre gibt es keine besonderen anfälligen Bereiche, im Gegenteil: hier sind alle Bereiche gleich hoch gefährdet und im Vergleich zu Mietshäusern oder Bürokomplexen altern die SML Rohre im Hotelbetrieb aufgrund dessen deutlich schneller.

Trockene Abwasserleitungen können bersten

Wenn bestimmte Bereiche für einen längeren Zeitraum nicht genutzt werden, verstärkt sich die Gefahr sogar. Die Leitungen liegen trocken. Durch die fehlenden Fließvorgänge werden die Schwefelgase nicht mehr bewegt und somit auch nicht mehr abgeleitet. Durch die steigende Gaskonzentration beschleunigt sich der Korrosionsprozess, sodass bei Wiederinbetriebnahme Wasserschäden und Rohrbrüche nicht auszuschließen sind. Spätestens dann ist das Abwassersystem zu inspizieren und zumeist zu sanieren.

Die Lösung: Minimalinvasive und geräuscharme Rohrsanierung

Dafür werden heutzutage nicht mehr Zimmerwände, Decken oder Böden aufgebrochen, um die alten Abwasserleitungen zu erneuern. Minimalinvasiv wird mit einem glasfaserhaltigen Polyesterkunststoff das alte Rohr von innen ausgekleidet. Dafür werden mehrere Sprühlagen aufgetragen und es entsteht das Rohr-im-Rohr, wobei die DIN Normen für Rohrinnendurchmesser der einzelnen Rohrabschnitte eingehalten werden. Saniert wird über vorhandene Öffnungen im Abwassersystem, wie WC- oder Waschtischanbindungen, Revisionsöffnungen oder den Entlüftungsleitungen vom Dach. So können auch je nach Rohrdimension und Krümmungsneigung mehrere Rohrbögen überwunden werden. Bei einer ungünstigen Leitungsführung erfolgt nur eine punktuelle Öffnung der Wände oder Decken, sodass eine Sanierung trotzdem geräuscharm und staubarm erfolgen kann. Durch kurze Sanierungszeiten und einem dem Gebäude angepassten Sanierungskonzept ist es möglich, die Abwasserleitungen im laufenden Hotelbetrieb zu sanieren ohne die Hotelgäste in ihrem Urlaub zu stören.

 

Sollten Sie Probleme mit ihrem Abwassersystem haben, zögern Sie nicht und rufen Sie uns an. Wir erstellen ein individuelles Sanierungskonzept für Ihre Immobilie – nur auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Zurück