Regenrohre sanieren

Bald beginnt die Regenzeit für Regenrohre


+++JETZT BIS ENDE NOVEMBER SANIERUNGEN BEAUFTRAGEN+++

Regen bringt Segen — aber nur, wenn das Regenwasser-System Ihrer Objekte auch wirklich funktioniert. Sind Regenrohre und Regenrinnen verstopft, beschädigt oder undicht, kann das zu Verstopfungen, Überflutungen und Schäden führen. Mit Tubus System sind Sie auf der sicheren Seite: Wir sanieren Ihre häuslichen Regenrohre hinter der Fassade schnell, zuverlässig sicher – und ohne Stemmarbeiten & Co.

 

Rohrsanierung braucht trocknes Wetter

Wenn die Regenzeit kommt, ist es zu spät. Denn die Regenrohre unter Ihrer Fassade können wir nur sanieren, wenn diese trocken sind. Deshalb ist es jetzt höchste Zeit, die Regenrohre Ihrer Objekte zu sanieren. Mit Tubus System ist dies jetzt noch – vor dem Beginn der regenreichen Zeit – möglich.

 

Stark, stärker, Starkregen

Extreme Wetterphänomene nehmen zu: Starkregen ist immer stärker zu beobachten. Auch in dieser Regensaison wird es zu Dauer- und Starkregen kommen, der Ihr Regenwassersystem sehr stark belasten wird. Sind Ihre Regenrohre verstopft oder kaputt, kann es schnell zu erheblichen Beschädigungen an Ihren Gebäuden kommen.

 

Die Fassadengefahr

Besonders gefährlich: Regenrohre, die hinter der Fassade eingebaut sind, können schon jetzt verstopft oder beschädigt sein, ohne dass Sie es merken. Denn nur mit einer gründlichen Inspektion Ihrer Regenrohre können Sie feststellen, in welchem Zustand Ihre Rohre wirklich sind.

 

Alte Rohre — große Gefahren

Je älter die Regenrohre sind, umso wahrscheinlicher neigen sie zu Verstopfungen und Beschädigungen. Das liegt einfach an der „normalen“ Korrosion von Rohren, aber auch an der Abnutzung von Dichtungen der Muffen, mit denen die verschiedenen Rohrabschnitte verbunden sind.

 

Verstopfungen der Regenrohre verhindern

Entstehen dabei z.B. Unregelmäßigkeiten im Regenrohr können sich Laub, Ästchen und Moos daran verklemmen und so die Durchlässigkeit des Rohrs vermindern. Kommt es zu einem normalen oder sogar starken Regen, läuft das Wasser nicht ordentlich ab, sondern sucht sich neue Wege.

 

Nichts ist härter als Wasser

Das Wasser kann an undichten Stellen austreten und die Fassade und Wände immer mehr schädigen. Angesichts der immer größer werdenden Wassermengen durch immer stärker werdende Regenfälle, können auch die Wasserschäden immer größer werden.

 

Regenrohre sind keine Druckleitungen

Eine weitere Gefahr sind Verstopfungen in der Regenleitung - natürlich auch, weil Regenrohre keine Druckleitungen sind. Fließt das Wasser nicht wie geplant ab, können die Rohre sogar platzen und somit große Mengen Wassers, dass sich im Regenfallrohr angestaut hatte, explosionsartig freisetzen. Überflutete Keller können die Folge sein.

 

Regenrohrsanierung ohne Baustelle

Vielleicht scheuen Sie die Vorstellung, Ihr Haus nur für die Regenrohrsanierung in eine Baustelle verwandeln zu müssen. Zum Glück ist das mit Tubus System nicht der Fall. Denn wir sanieren Ihre Regenrohre, die hinter der Fassade angebracht sind ohne Stemmarbeiten & Co.

 

Neue Aufgabe für alte Rohre

Wir machen zunächst eine Kamerainspektion, reinigen die Rohre und führen dann die Rohrsanierung durch. Dabei verwenden wir das alte Regenrohr als Formgeber für das neue Rohr. Mit unserem innovativen Sprühverfahren sprühen wir ein neues Rohr in das alte Rohr. Das neue Rohr hat dann eine eigene Statik und hält für mindestens 50 Jahre.

 

Tubus System für alle Materialien

Tubus System funktioniert bei allen Rohrmaterialien wie Guss, Asbest, Loro-X oder Kunststoffe — und selbstverständlich bei Rohrsystemen mit und ohne Verzweigungen.

Zurück
Wir verwenden Cookies. Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz