Neue Kollegen zur Rohrsanierung

Neues Jahr, neue Mitarbeiter

Guter Start

Manuel (42) ist unser neuer Techniker in Kronach. Als gebürtiger Kronacher ist er seiner Heimat treu geblieben und wohnt jetzt im Landkreis Kronach. Manuel ist verheiratet und Papa einer Tochter. Er ist gelernter Dachdecker, war anschließend zwei Jahre bei der Bundeswehr und hat danach überwiegend im Straßen- und Asphaltbau gearbeitet.

Von Tubus System hatte er schon öfter von seinem guten Bekannten und unserem Kollegen Mario Weber gehört. Als er dann auch noch eine Facebook-Werbung sah, bewarb er sich. Unser Regionalmanager rief ihn an und überzeugte ihn von unserem Unternehmen, unserem innovativen Verfahren und dem ganzen Drumherum.

Damit meint er unsere „schwedische Unternehmenskultur“, bei der alle Mitarbeiterinnen  und Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Was das bedeutet, kann Manuel gerade in der Ausbildung in der Tubus Academy und anschließend in der Praxis erleben. Sein Ziel ist es, die Probezeit als Techniker zu bestehen und sich dann zum First Man weiter zu entwickeln.

In seiner Freizeit ist der zuverlässige und loyale Mann gerne an der frischen Luft. Er grillt im Dutchofen, kocht leidenschaftlich und liebt Fußball. Sein größter Traum: Eine Europareise mit dem Wohnmobil zu machen. Lieber Manuel, wir freuen uns, dich an Bord zu haben — starten wir gemeinsam durch!

Guter Fang

Lars (23) ist unser neuer Techniker in Berlin. Er stammt aus Brandenburg — sein Geburtsort ist Königs Wusterhausen. Er begann eine Ausbildung in einem Lager, konnte jedoch die Abschlussprüfung wegen Corona nicht machen. So arbeitete er als Aushilfe im CNC-Bereich, bis ihm die Jobagentur einen sehr guten Vorschlag machte.

Sie schlug ihm nämlich vor, bei Tubus System einzusteigen. Er kam zum „Speeddating“ zu uns und lernte unseren Chef kennen. Das passte für beide Seiten und so arbeitete Lars zur Probe in einem unserer Berliner Hotelprojekte. Dort war er dabei als ein Strang nach der 2. Lage gebürstet wurden und anschließend die dritte Lage unseres Kunststoffmaterials erhielt. Schon hier lernte er auch viel über die Pumpe.

Besonders beeindruckend findet er unser innovatives Verfahren zur „baustellenfreien“ Innensanierung häuslicher Abwasserleitungen. Sein Ziel ist es nun, Second Man zu werden und Sicherheit im Umgang mit der Technik zu gewinnen. Gerne möchte er Tubus System dabei unterstützen, weiter voran zu kommen.

Nach Feierabend geht er gerne angeln. Größter Fang: ein 7,5-Kilo-Karpfen. Außerdem schraubt er gerne an Autos herum und liebt es, fremde Städte zu erkunden. Die nächste Reise ist schon geplant und soll ihn nach London und Hogward führen. Lieber Lars, herzlich willkommen auf unserer gemeinsamen Reise. Alles Gute und viel Erfolg.

Guter Sprung

Andreas (48) ist unser neuer Techniker am Standort Nürnberg. Er ist gebürtiger Deutsch-Kasache, verheiratet, zweifacher Familienvater und wohnt in Fürth. Als gelernter Technischer Zeichner für Versorgungstechnik arbeitete er 10 Jahre in einem Büro, um dort eine CAD-Abteilung aufzubauen. Er war auch als Fußbodenheizungssanierer aktiv.

Google führte ihn zu Tubus System: Er googelte nach seinem ehemaligen Kollegen Marco Fröhlich. Dabei entdeckte er, dass Marco bei uns als Projektmanager tätig ist. Er vertiefte sich in die Materie und fühlte sich von Firmenphilosophie, Technik und Teamspirit angesprochen. So bewarb er sich und bekam sofort einen Rückruf vom Regionalmanager.

Er ist bei uns als Techniker eingestiegen, möchte rein- und dann weiterkommen. Getreu seinem Motto „Mach dein Hobby zum Beruf“ wird er mit Sicherheit seinen Weg bei uns machen. Unsere Auftragsbücher sind prall gefüllt und wir brauchen Mitarbeiter, die uns dabei unterstützen, häusliche Abwasserleitungen bei laufendem Betrieb zu sanieren.

Uns sonst so? Der hilfsbereite und genügsame Andreas liebt es, Essen zu gehen und ist jederzeit auch für eine gemütliches Käffchen und einen Plausch zu haben. Ansonsten fährt er mit seiner Familie gerne in den Skiurlaub. Sein größter Traum: Ein Bungee-Sprung. Lieber Andreas, schön, dass du den Sprung zu uns gewagt hast. Wir wünschen dir viel Erfolg.

Zurück