• Tubus System Relining Material
  • SML Abwasserrohre innensanieren

 

Allround einsetzbar: Tubus System Rohrinnensanierung

 

Tubus System ist für die zerstörungsarme Rohrinnensanierung häuslicher Abwasserrohre in Nennweiten von DN 50 bis 250 geeignet. Damit sanieren wir undichte Verbindungen, Korrosionsschäden, Löcher sowie Radial- und Längsrisse. Es können Guss-, LoroX-, SML-, HT-, KG- oder Asbestrohre erneuert werden. Unser Relining Verfahren lässt sich für Fallstränge, Wohnungsanbindungen, Hausanschlussleitungen, Grundleitungen und Regenrohre in Gebäuden mit mehreren Einheiten einsetzen. Besondere Einsatzgebiete sind Rohre aus Faserzement (auch Eternit- oder Asbestrohre genannt), Sanierungen bei laufendem Betrieb und Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen.

 

Wir kommen zur Rohrbesichtigung

Über 90% aller Abwasserrohre können mit Tubus System saniert werden. Doch jedes Gebäude und Abwassersystem ist anders. Um sicher festzustellen, wie wir Ihnen helfen können, bewerten wir jedes Objekt individuell. Nutzen Sie daher unsere Kontaktmöglichkeiten und vereinbaren Sie mit uns einen Besichtigungstermin bei Ihnen vor Ort.

Tubus System Einsatzbereich Feuerwache


BESONDERE EINSATZGEBIETE DES TUBUS SYSTEMS


 

Rohrinnensanierung von Asbestrohren

 

Asbestrohre können mit dem Tubus System sicher und wirtschaftlich saniert werden. Mit  unserem zerstörungsarmen Verfahren bleiben die Abwasser- und Regenrohre aus Asbest-Faserzement in der Wand und werden von innen mit einem robusten Kunststoff beschichtet.

Tubus System steht auf der Asbest- Positivliste des Institut für Arbeitsschutz (BGI 664, BT 25). Unser Verfahren zeichnet sich durch eine geringe Exposition gegenüber Asbest aus. Unsere Techniker sind im Umgang mit asbesthaltigem Material geschult und verfügen über die Sachkunde nach TRGS 519.

 



Einsatz Relining Asbestrohre


 

Rohrinnensanierung im laufenden Betrieb

 

Mit Tubus System können Strang- und Rohrinnensanierungen bei laufendem Betrieb durchgeführt werden. Die Mieter, Bewohner, Nutzer und Gäste von Wohnungen, Krankenhäusern, Hotels und öffentlichen Gebäuden können die Räumlichkeiten einfach weiter nutzen. Es gibt keine Umsetzungen, Umzüge und Umsatzverluste.

Der Grund: Bei der Rohr- und Strangsanierung mit Tubus System bleiben Wände, Fußböden und Decken wie sie sind. Wir nutzen Entlüftungen, Anschlüsse der Sanitäranlagen und Revisionsöffnungen, um die alten Rohre von innen mit Polyester zu beschichten.

 

 

Einsatz Relining laufenden Betrieb

 


 

Rohrinnensanierung in denkmalgeschützten Gebäuden 

 

Die Rohrinnensanierung in Gebäuden, die unter Denkmalschutz stehen, war bislang sehr aufwändig und kostenintensiv. Mit Tubus System können die Abwasserrohre auch in Baudenkmälern behutsam, zerstörungsarm und kostengünstig innensaniert und erneuert werden.

Mit unserem Relining Verfahren bleiben integrale Bestandteile denkmalgeschützter Gebäude intakt. Wertvolle Fassaden, Wände, Decken und Fußböden, hinter denen Abwasserrohre verlaufen, bleiben unberührt. Die Rohre werden von innen neu und dauerhaft beschichtet.

 





Einsatz Relining Denkmalschutz


unverbindliche Beratung

Diese Seite benutzt Cookies, durch die Fortsetzung Sie auf die Verwendung von Cookies einverstanden sind.